Willkommen in meiner Praxis für Logopädie

Foto der Logopädin Antje Fischer aus Ahlen

Nach meinem Abschluss als staatlich geprüfte Logopädin 1993 in Hannover war ich zunächst einige Jahre in meiner Geburtsstadt Hamm in einer freien Praxis tätig, bevor ich mich 1998 in Ahlen selbständig machte.

Meine logopädische Praxis in der Nordstraße 23 besteht seit 2004. Im Sommer 2009 habe ich eine Praxisfiliale in Hamm-Westtünnen eröffnet.

Ein freundliches und professionelles Team steht Ihnen an beiden Standorten zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Wer braucht Logopädie?

LogopädInnen untersuchen, beraten und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, und Schluckstörungen, die organische oder funktionelle Ursachen haben können. Dies können Kinder mit einer verzögerten Sprachentwicklung oder Aussprachestörungen sein, aber auch erwachsene Menschen mit Sprachproblemen z.B. nach einem Schlaganfall oder bei neurologischen Erkrankungen. Eine heisere Stimme bei Kindern und Erwachsenen herbeigeführt durch hohe Stimmbelastung oder Operation wird ebenfalls von LogopädInnen behandelt, genauso wie Stottern und überhastetes Sprechen (Poltern). Störungen bei der Nahrungsaufnahme / des Schluckens, die in allen Altersgruppen, von Säugling bis ins hohe Alter, auftreten können, gehören auch zu den Störungsbilder der Logopädie.

Wie kommen Sie zu uns?

Ihr behandelnder Arzt stelle auf Grund Ihrer Beschwerden eine Diagnose und verschreibt Ihnen durch eine Heilmittelverordnung die logopädische Behandlung (im Bedarfsfall auch als Hausbesuch).

Die Logopädie ist als Heilmittel Bestandteil der medizinischen Grundversorgung und wird von den gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen übernommen. Für gesetzlich Versicherte über 18 Jahre sieht der Gesetzgeber einen Eigenanteil von 10% und 10 € Rezeptgebühr vor, soweit keine Zuzahlungsbefreiung vorliegt.